Listinus Toplisten
schweinzelhaltung.de

 

 

 

Unverträgliches Obst

Das folgend aufgelistete Obst kann bei Fütterung in zu großen Mengen

zu beträchtlichen Gesundheitsschäden führen!!

 

 

Kirsche

Können in Verbindung mit Wasser und größeren Mengen zu starkem Durchfall führen, sind sehr zuckerhaltig, Steine enthalten geringe Mengen an Blausäure und sollten deshalb niemals mitverfüttert werden!!

Mirabelle

Können in Verbindung mit Wasser und größeren Mengen zu starkem Durchfall führen, sind sehr zuckerhaltig, Steine enthalten geringe Mengen an Blausäure und sollten deshalb niemals mitverfüttert werden!!

Pflaume

Können in Verbindung mit Wasser und größeren Mengen zu starkem Durchfall führen, sind sehr zuckerhaltig, Steine enthalten geringe Mengen an Blausäure und sollten deshalb niemals mitverfüttert werden!!

Nektarine

Können in Verbindung mit Wasser und größeren Mengen zu starkem Durchfall führen, sind sehr zuckerhaltig, Steine enthalten geringe Mengen an Blausäure und sollten deshalb niemals mitverfüttert werden!!

Pfirsich

Können in Verbindung mit Wasser und größeren Mengen zu starkem Durchfall führen, sind sehr zuckerhaltig, Steine enthalten geringe Mengen an Blausäure und sollten deshalb niemals mitverfüttert werden!!

Ananas

Hoher Anteil an Säure, sehr zuckerhaltig.

Mango

Können zu sehr schwerwiegenden Verdauungsstörungen führen, deshalb vorsichtshalber nicht verfüttern.

 

Papaya

Können zu sehr schwerwiegenden Verdauungsstörungen führen, deshalb vorsichtshalber nicht verfüttern.

Granatapfel

Können zu sehr schwerwiegenden Verdauungsstörungen führen, deshalb vorsichtshalber nicht verfüttern.

Avocado

Können bei Verfütterung in unreifem Zustand zu starkem Durchfall führen,

manche Sorten sind sogar hochgiftig!!

Kumquat

Können zu sehr schwerwiegenden Verdauungsstörungen führen, deshalb vorsichtshalber nicht verfüttern.

Physalis

Können zu sehr schwerwiegenden Verdauungsstörungen führen, deshalb vorsichtshalber nicht verfüttern.

Litchi

Können zu sehr schwerwiegenden Verdauungsstörungen führen, deshalb vorsichtshalber nicht verfüttern.

Guave

Können zu sehr schwerwiegenden Verdauungsstörungen führen, deshalb vorsichtshalber nicht verfüttern.

 

 

 

 

Unverträgliches Gemüse

Das folgend aufgelistete Gemüse kann bei Fütterung in zu großen Mengen

zu beträchtlichen Gesundheitsschäden führen und sollten deshalb vorsichtshalber nicht verfüttert werden!!

 

 

Bohnen

Sind in rohem Zustand sehr giftig!!

Erbsen

Können in rohem Zustand zu Blähungen führen.

Linsen

Können in rohem Zustand zu Blähungen führen.

Lauch/Lauchzwiebeln

Kann zu starken Blähungen führen.

Zwiebeln

Können zu starken Blähungen führen.

Rhabarber

Sehr hoher Anteil an Oxalsäure.

Radieschen

Ist zu scharf, Blätter dürfen mitverfüttert werden.

Rettich

Ist zu scharf, Blätter dürfen mitverfüttert werden.

Kartoffeln

Enthalten in rohen Zustand schwer verdauliche Stärke, Kartoffelgrün, Triebe und grüne Stellen sind giftig!!

Schnittlauch

Kann zu starken Blähungen führen.

 

 

 

 

 

Textkopie von "NagerInfo"

Mit sehr freundlicher Genehmigung von Frau Wilde!!!

(2007)

 

Copyright der Bilder liegt bei den jeweiligen Fotografen

von "Pixelio" und "Wikipedia"

Kirsche/tim k., Mirabelle/Klaus-Uwe Gerhardt, Pflaume/freni, Nektarine/qay, Pfirsich+Avocado/Mario Heinemann, Ananas/Cornerstone, Mango/wrw, Papaya/ute vinzens, Granatapfel/Katharina Wieland Müller, Kumquat/Bernd Boscolo, Litchi/Rosel Eckstein, Physalis/Kellermeister

Linsen+Kartoffeln/Maria Lanznaster, Bohnen/Steffi Pelz, Erbsen/Marli Hill, Schnittlauch/Ginover, Lauch/wrw, Zwiebeln/Stihl024, Rhabarber/Marianne Hauck, Radieschen/ad, Rettich/Paul-Georg Meister

 

 

Sollte ich unwissentlich gegen ein Urheberrecht verstossen haben

bitte ich um sofortige Kontaktaufnahme.